Rotkreuz Odenwald 6/10/2

 

Fahrzeugtyp:

Kommandowagen (KdoW)


Fahrzeug:

Mitsubishi Pajero 3.2 CDTI

Ausstattung:    

Material zur Sichtung und Dokumentation, 3xHRT, 2x 2m Funkgeräte, Notfallkoffer, Sauerstofftasche, Registierungskoffer

Verwendung:    

Der Kommandowagen dient der SEG als Führungsfahrzeug. Außerdem wird mit ihm einer der Anhänger gezogen, auf welchem sich das Material für den Verbandsplatz befindet.

 

 

Rotkreuz Odenwald 6/19/1

Fahrzeugtyp:

Mannschaftstransportwagen (MTW)

 
Fahrzeug:

Ford Transit 2,2l D

Ausbau:

 

Ausstattung:    

Notfallkoffer, Sauerstofftasche

Verwendung:    

Mit neun Sitzplätzen ist dieses Fahrzeug optimal für den Transport der Einsatzkräfte, von der Unterkunft zum Einsatzort und zurück, geeignet.

 

 

Rotkreuz Odenwald 6/85/1

 

Fahrzeugtyp:

Katastrophenschutz Rettungswagen (RTW)

 

Fahrzeug:

Mercedes 313 CDI

 

Ausbau:

Firma Binz

 

Ausstattung:Ausstattung nach Vorgaben des Landes Hessen, zusätzlich wurde der RTW von uns mit einem Kinderrückhaltesystem und einem Spineboard ausgestattet.

 

Verwendung:

Der Rettungswagen ist das erste Fahrzeug der SEG Erbach, das zum Einsatz fährt, um die Absicherung der anderen Einsatzkräfte sicherzustellen. Außerdem ist er bei allen Sanitätsdiensten vor Ort.

Rotkreuz Odenwald 6/96/1

Fahrzeugtyp:

Gerätewagen-Sanität (GW-San)

 
Fahrzeug:

IVECO Daily 70C17D

Ausbau:

Fa. Friedrichs, Kastenaufbau mit 2 seitlichen Rollläden und 1 Ladebordwand am Heck

 

Ausstattung:    

1 Vakuummatratze, 5 Spineboards, 10 Krankentragen, 1 Schleifkorbtrage, 1 Wechselstromerzeuger (Nennleistung 5kVA, Nennspannung 400/230V, Nennstrom 7,2/18A ), 1 Zeltheizung (Nennwärmeleistung 22,5 kW ), 1 Schnell-Einsatz-Zelt mit ca. 40m² Nutzfläche, 3 Zoll AED's mit EKG-Anzeige, Feuerwehr- Flutlichstrahler 1000W, 2 Weinmann Medumat Easy, div. medizinisches Material ( Verbandsmaterial, Thoraxdrainage- Sets, etc.), div. Zubehör und Organisatorisches

Verwendung:    

Als Bestandteil des Sanitätszuges ist er dem Katastrophenschutz Land Hessen unterstellt. Bei Grpßschadenslagen kann er mit der Ausstattung einen großen Behandlungsplatz zur Verletztenversorgung stellen.

Rotkreuz Odenwald 6/69/1

Fahrzeugtyp:

Gerätewagen-Logistik (GW-L)

 
Fahrzeug:

MB Vario 711 D

Ausbau:

eigenverantwortlich

 

Ausstattung:    

1 Wechselstromerzeuger, Feuerwehr- Flutlichtstrahler 500W, Schnell-Einsatz-Zelt, 10 Krankentragen, div. Logistikmaterial

Verwendung:    

Auf diesem Fahrzeug ist das gesamte Logistikmaterial für einen weiteren Behandlungsplatz bei Grpßschadenslagen verladen. Er wird hinzu gezogen, falls der GW-San an seine ausstattungstechnischen Grenzen stoßen sollte.

Rotkreuz Odenwald 6/99/1

Fahrzeugtyp:

Krankentransportwagen (KTW)

 
Fahrzeug:

MB GE 230

Ausbau:

 Binz

Ausstattung:    

Notfallrucksack, Sauerstofftasche, mobile elek. Absaugeinheit, Krankentrage

Verwendung:    

Aufgrund seiner kompakten Bauweise werden mit diesem Fahrzeug alle Einsätze auf dem zehntägigen Erbacher Wiesenmarkt abgearbeitet.

Durch seine bewährte Geländegängigkeit, kann er auch im abgelegenen Gelände eingesetzt werden und dient als Zugfahrzeug für das Rettungsboot oder einen der beiden Anhänger.

Materialanhänger Behandlung

Fahrzeugtyp:

Materialanhänger Behandlung

 
Fahrzeug:

2-Achsiger Kastenanhänger mit Bordwänden zu beiden Seiten

Ausbau:

 

Ausstattung:    

8 Notfallrucksäcke, 8 Sauerstofftaschen, 2 Vakuummatratzen, 2 Spineboards, 1 Schaufeltrage, div. medizinisches Material um den zweiten Behandlungsplatz aus unserem GW-L auszustatten inkl. Medikamenten


 

Materialanhänger Logistik

Fahrzeugtyp:

Materialanhänger Logistik

 
Fahrzeug:

1-Achsiger Kastenanhänger mit Klapptüren am Heck

Ausbau:

 

Ausstattung:    

Schnell-Einsatz-Zelt, kleiner Wechselstromerzeuger, 10 Feldbetten, 10 Stühle


Rettungsboot

Fahrzeugtyp:

Rettungsboot

 
Fahrzeug:

Alu-Flachrumpfboot mit Mercury 50PS Außenbordmotor

Ausbau:

eigenverantwortlich

 

Ausstattung:    

5 Schwimmwesten, 2 Rettungsbojen, 1 Rettungsring

Verwendung:    

Früher bei Wachdiensten am nahegelegenen Badesee eingesetzt, dient er heute zur Unterstützung der Feuerwehr/Polizei bei Suchaktionen. Hauptsächlich jedoch wird es in der Ausbildung beim Thema Wasserrettung eingesetzt.

Kommende Aktionen


 

 

 

Sanitätsdienste


 

 

Termine Blutspende Erbach